Silhouette-Portrait-Male.png

Christoph Stadtmüller

Der aus Wolfratshausen stammende Tenor Christoph Stadtmüller begann seinen musikalischen Werdegang bereits im Vorschulalterim Kinderchor der örtlichen Musikschule. Für die nächsten zehn Jahre bestimmten verschiedene Chöre und Ensembles, erster Stimmbildungsunterricht beim Bass-Bariton Christian Preißler sowie Klavier- und Cellounterricht seinen Weg maßgeblich.
   Nach einem halbjährigen Auslandsaufenthalt auf dem Traditionssegelschiff Thor Heyerdahl (2016/17) konkretisierte sich sein Traum einer professionellen Gesangsausbildung. Es folgten der Eintritt in den bayerischen Landesjugendchor sowie erste solistische Auftritte in öffentlichen Vortragsabenden und Orchestermessen.
   Nach dem Abitur ging Christoph für drei Jahre an die Berufsfachschule für Musik (BfM) in Altötting, um dort gemeinsam mit seiner Dozentin Sabine Schütz zu arbeiten. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Chor- und Ensembleleiter im Fachbereich Klassik schloss er im Jahr 2021 mit Auszeichnung ab. Auch die pädagogische Zusatzqualifikation im dritten Jahr absolvierte er mit Bestnote. Während der Ausbildung begann er bereits, Gesang zu unterrichten. Daneben sammelte er weitere Auftrittserfahrung als Solist an der BfM.
   Meisterkurse führten ihn bereits zu international bekannten Dozenten nach Lübeck, Zell an der Pram und Torgau.
2022 bestand Christoph die Aufnahmeprüfung für Gesang an der HMT Leipzig "Felix Mendelssohn Bartholdy", wo er seit Oktober 2022 Gesang in der Klasse von KS Prof. Roland Schubert studiert.

Logo_HMT_Leipzig__edited.jpg