Management & Booking

Roland Schubert

Grassistraße 8

04107 Leipzig

roland.schubert@hmt-leipzig.de

© 2019 Johannes König

Ondřej Potůček

Ondřej Potůček wurde 8. 4. 1997 geboren. Er singt seit seinem 5. Lebensjahr. Im Jahr 2009 legte er die Aufnahmeprüfungen am Gymnasium und Musikschule der Hauptstadt Prag ab.

Dort studiert er das Fach Sologesang bei Professor Mgr. Jaroslav Mrázek. Von 2007 bis 2012 sang er um Chor Pueri gaudentes, mit demem er als Gastspiele ua. in Tel Aviv (Israel) die Titelpartie des Brundibars in der gleichnamigen Oper von Hans Krasa gesungen

hat. Ein Jahr später hat er diese Rolle im russischen Sankt Petersburg wiederholt. Im Jahr 2014 wurde Ondřej für seinen 1. Preis im Internationalem Giulio Perotti Gesangswettbewerb Ueckermünde in Deutschland vom Bürgermeister der Stadt Prag Tomáš Hudeček, für die Repräsentation der Tschechischen Republik Belohnt. Danach wurde

über ihn noch ein Artikel in der Prager Zeitung und in der Zeitung in Deutschland herausgegeben.

Im Jahr 2014 sang er die Arie des Wolframs aus der Oper Tannhäuser von R. Wagner mit dem Orchester FOK unter dem Dirigent Marko Ivanovič im Konzertsaal B. Smetana des Obecni dům in Prag (Gemeindehaus).

Er nahm an zahlreichen Gesangsmeisterkursen in der Tschechischen Republik und in Polen teil.